Angebote für Unternehmen

 

Die Workshop – Angebote beinhalten Übungen zum Selbstmanagement, um schwierige Situationen in konstruktive Bahnen zu lenken. Techniken des Question Thinking kommen ebenso zum Einsatz wie Imaginationstechniken der Kunsttherapie und systemische Methoden.

 

Workshop 1: Stressabbau zur Ressourcenbildung

Komplettes Kursprogramm zum Download:

Workshop 1: Ressourcenbildung mit den 5 Sinnen

Der Workshop bietet Entspannungstechniken, eine Vielfalt an kreativen Methoden und Übungen zum Selbstcoaching.

  • Entspannung: Stress zeigt sich in kognitiven, emotionalen, muskulären, vegetativ-hormonellen und sozialen Reaktionen. Imaginationen, Meditationen und Achtsamkeitsübungen wirken diesen Reaktionen entgegen und ermöglichen ein breites Spektrum an Transferwirkungen für das berufliche Umfeld.
  • Kreativität: Die Lust am schöpferischen Tun, das Auskosten von Handlungsspielräumen und der experimentelle Charakter der zusammengestellten Übungen wirken gesundheitsfördernd und helfen immanente Stresspotentiale abzubauen.
  • Selbstcoaching: Dem „Question Thinking QT – fragen statt urteilen“ kommt eine besondere Bedeutung zu. Mit den richtigen Fragen berufliche Situationen aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Gewohnte Denkmuster führen oft zu vorschnellen Urteilen, dabei lassen unvoreingenommene Sichtweisen innovative Lösungen entstehen.

Es gibt viele Wege, die zu Entspannung führen. Der bewusste Einsatz der Sinne wird durch folgende Kursinhalte angeregt und erweitert:

Inhalte und Ziele:

Kreativtechniken für den Stressabbau
Farbe und Form zur Entspannung
Rhythmus – Klang – Farbe zur Ressourcenbildung
Duftbilder zur Anregung der Kreativität und Phantasie
Lustvolles Tun als Beitrag zur Persönlichkeitsstärkung

Kreativtechniken:

Sehen: Spachteln und malen mit Temperafarben
Tasten
: Modellieren mit Ton, Bauen einer Skulptur
Hören: Malen zu Musik – Farbtöne, Farbspuren, Farbflächen
Riechen: Malen mit Gewürzen auf Leinwand
Schmecken: Gestalten einer Collage zum „Energie tanken“

 

 

 

Workshop 2: Ressourcenbildung zur Burnout Prävention

Komplettes Kursprogramm zum Download:

Workshop 2: Ressourcenbildung zur Burnout – Prävention

Der Workshop bietet aufbauend zum ersten Workshop, effektive Entspannungstechniken und vielseitige Zugänge zum individuellen kreativen Potenzial.

Die 5 Sinne zur Ressourcenbildung nutzen und weiterentwickeln! Herausforderungen in Beruf und Alltag mit mehr Leichtigkeit und Kreativität bewältigen.

  • Welche Aktivitäten dienen dem Aufbau von Ressourcen?
  • Wie fülle ich den Energie-Tank wieder auf?
  • Welche Fähigkeiten kann ich im beruflichen Umfeld schöpferisch einsetzen?
  • Wie kann ich mein Tun mit Sinn erfüllen?

Mit Imaginationen die innere Harmonie wiederfinden, Freude an der eigenen Schaffenskraft erleben, auftanken! Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit, die eigenen Entwicklungspotenziale und Perspektiven neu zu betrachten.

Inhalte und Ziele:

Kreativtechniken für mehr Leichtigkeit, Mut und Optimismus
Farbe und Form zur Mobilisierung der eigenen Energie
Klang – Farbe für die differenzierte Körperwahrnehmung
Duftassemblagen zur Stärkung der Widerstandskraft
Lustvolles Tun für Entspannung und Harmonie

Kreativtechniken:

Tasten: Modellieren mit Ton, Formen einer Maske
Hören: Klangkörper – Farbklang: zeichnen, malen, kleben
Sehen: Experimentieren mit verschiedenen Farben und Techniken
Riechen: Bilder mit Naturmaterialien – Erde, Sand, Lehm, Stroh, Fundstücke – auf Leinwand
Schmecken: Upcycling eines Objekts mit der Collage Technik  „ganz nach meinem Geschmack“